TVN-Orchester auf Konzertreise

 

Wenn Musikerinnen und Musiker verreisen, dann gilt es nicht nur das Reisegepäck zu verstauen, sondern auch zahlreiche Instrumentenkoffer – schließlich gehört für ein reisendes Orchester das Musizieren dazu. So fuhr der Bus mit 60 Mitreisenden des Blasorchester TV Niederbrechen Ende Juli voll bepackt für vier Tage in Richtung Österreich. Mit an Bord waren auch die Vorsitzende des Turnvereins Dagmar Schmitt-Merkel und Bürgermeister Frank Groos, der nicht nur als Botschafter der Gemeinde an der Fahrt teilnahm, sondern auch das Orchester tatkräftig musikalisch unterstützte. Den ersten Zwischenstop legten die Musikerinnen und Musiker beim Hofbräuhaus in München ein, wo sie im Biergarten musikalisch aufspielten. In Kuchl war das Orchester zu Gast bei der dortigen Musikkapelle, zu der bereits seit vielen Jahren freundschaftliche Beziehungen bestehen. Zuletzt verbrachte das TV-Orchester im Jahr 2008 einige Tage in der Gemeinde.

Bei fast mediteranen Temperaturen und vor beeindruckender Bergkulisse gestaltete das Blasorchester unter der Leitung von Dirigent Michael Steiner am Samstagabend den ersten Teil des Sommernachtkonzertes auf dem Marktplatz in Kuchl. Für ein buntes und unterhaltsames musikalisches Programm erhielt das Blasorchester, auch fernab der heimischen Fan-Gemeinde, großen Applaus. Die Musikerinnen und Musiker unterhielten die Zuhörer mit dem Eröffnungsmarsch „Unter dem Sternenbanner“, der 80er Kulttour und dem Maxlrainer Zigeunermarsch. Highlight des Abends war der Auftritt der Sängerin Nicole Jost, die vom Orchester begleitet, Stücke wie „The Girl in 14G“, „Ich gehör nur mir“ aus dem Musical Elisabeth und den Gospel „Oh when the saints“ zu Gehör brachte. Danach lauschten die Brecher Musiker im zweiten Teil den Freunden der Musikkapelle, die in typische österreichischer Tracht vor allem traditionelle Blasmusik darbrachten.

Neben den musikalischen Erlebnissen, kam auch die Gemeinschaft an diesem Wochenende nicht zu kurz. Die Mitgereisten besuchten gemeinsam mit den Kuchler Musikern das Feuerwehrfest in Golling, fuhren mit der Gondel auf den Untersberg und erkundeten das Salzkammergut und den Wolfgangsee.

(Foto: Hans-Jürgen Schermuly)