Allgemeines Kinderturnen

Name Allgemeines Kinderturnen
(1.-4. Schuljahr)
Zeit Dienstag, 16:00 bis 17:15 Uhr
Ort Kulturhalle Niederbrechen (Sportbereich)
Übungsleiter Ariane Kremer
Iris Groll
Sylke Reifenberg
Kontakt Ariane Kremer
Tel.: 06438 83 69 21

Beschreibung

Dieses Turnen wird angeboten für Kinder (Mädchen & Jungen) im Grundschulalter, die sich nicht für reines Geräteturnen oder nur Leichtathletik entscheiden wollen.

Etwa 10 – 15 Kinder nehmen bisher durchschnittlich an jeder Turnstunde teil.

Der Aufbau der Stunden ist strukturiert in eine Aufwärmphase mit Aufwärmspielen oder anderen Bewegungsaktivitäten. Hierbei wird vielfach Musik eingesetzt, um die Kinder dazu anzuregen, ihre Anspannung abzulegen und ihrer Bewegungsfreude freien Lauf zu lassen.

Im Hauptteil wird entweder ein Geräteparcours aufgebaut durch den die Kinder an die Bewegungsgrundformen wie Schwingen, Hangeln, Stützen, Klettern, Balancieren, Rollen, Springen u.s.w. weiter herangeführt werden sollen oder es wird eine „Erlebnis-Turnstunde“ durchgeführt wie z. B. die „Rally-Dakar“: eine Turnstunde auf Rollbrettern, um Bewegungs -und Wahrnehmungserfahrungen zu sammeln.

ERLEBNISTURNEN heißt:

  • Förderung der gesamten Körperkoordination (z. B. Reaktion, Orientierung und Gleichgewicht)
  • Förderung der geistigen Entwicklung (z. B. Konzentration, Denken)
  • Förderung sozialer Kompetenzen (z. B. Regelverständnis, Konfliktfähigkeit wie Gewinnen – Verlieren, Kooperationfähigkeit)
  • Förderung der Selbstkompetenz ( z.B. Stärkung des Selbstvertrauens)

Zum Abschluss dürfen dann oft die Kinder entscheiden, was sie gerne noch machen bzw. spielen möchten.

Das „ Mattenrutschen“ oder die „Gefängnismauer“ gehören hierbei zu den Favoriten.